Aktuelles

12.06.2017 - 19.00 Uhr - Historischer Waldspaziergang von der Paulsmühle zum Kugelsberg mit Peter Müller. Treffpunkt ist an der Gaststätte Böhmerwald, Paulsmühlenstraße 99. Anschließend kehren wir in die Gaststätte an den Schrebergärten ein. Gäste sind bei uns herzlich willkommen

Anfang März besuchten wir die Kirche St. Bruno in Düsseldorf-Unterrath und den  Kreuzweg. Frau Cynthia Tokaya erkärte uns den von ihr geschaffenen und sehr reich an Farben gestalteten Kreuzweg. Nicht nur sehen konnten wir diesen, sondern auch fühlen. Die Bilder sind teilweise plastisch dargestellt. Frau Tokaya fertigte diesen Kreuzweg zum Weltjugendtag 2005 in Köln. 2009 war er Vorlage für den Ökumenischen Kreuzweg der Jugend in Deutschland.

 

 

30 Mitglieder und Gäste machten sich an einem Samstagmittag gemeinsam im Bus auf den Weg und haben die Passionsspiele in Rieden in der Eifel besucht.

Die Leidensgeschichte Jesu, von Palmsonntag bis Ostern erzählt, wird in der katholischen Pfarrkirche St. Hubertus von einer Laienspielgruppe aufgeführt. In der Kirche haben 450 Zuschauer Platz, um das Geschehen auf der 100 m² großen Bühne zu verfolgen. Die Laienspielgruppe umfasst ca. 250 Mitwirkende – alles Einwohner von Rieden – und die musikalische Begleitung erfolgt durch einen Passionschor. Mit den immer größer werdenden technischen Möglichkeiten werden die Szenen in ein immer wieder faszinierendes Licht gerückt.

In 2 ½ Stunden werden 13. Akte gespielt. Hierbei wechselt auch immer wieder das großartige Bühnenbild.

Sehr beeindruckt waren wir von der Kreuzigungsszene sowie von der Szene, als Jesus vom Kreuz abgenommen worden ist. Es war in der Kirche kein Laut zu hören; es war still und ergreifend.