Sterben - Tod - Beerdigung

Das Sakrament der Krankensalbung, früher „Letzte Ölung“ genannt, sollte in Lebensgefahr mit der Sterbekommunion erbeten werden.


Im Todesfall sollten die Angehörigen unser Pfarramt, gegebenenfalls über ein Beerdigungsinstitut verständigen. Der Geistliche, der das Begräbnis vornehmen soll, wird sich mit den Angehörigen in Verbindung setzen,


Was das Begräbnis auf einem unserer kirchlichen Friedhöfe anbelangt, setzen Sie sich bitte mit der jeweiligen Friedhofsverwaltung oder dem Pfarramt in Verbindung.