Die Ostergeschichte auf dem Handy

Jeder oder zumindest fast jeder kennt die Ostergeschichte.

 

Die Leiden Jesu und dann die AUFERSTEHUNG. Das ist die Kernbotschaft. Dies wollen wir wieder ins Gedächnis rufen und die Geschichte per What's App näher bringen.

 

Die Social-Media-Abteilung des Bistums Essen hatte bereits diese Idee mit viel Erfolg umgesetzt. Die haben wir nun mit deren Einverständnis aufgegriffen und etwas angepasst.

 

Von Palmsonntag bis Ostern werden wir kurze Nachrichten zur Ostergeschichte per Whats App versenden.

 

 

 

 

 

So geht's?

1. WhatsApp muss auf Ihrem Handy installiert werden (GooglePlay oder App Store)

 

2. Erstellen Sie auf Ihrem Handy einen neuen Kontakt mit dem Namen "KKBU" oder„"Ostergeschichte“ und der Telefonnummer: 01579 2357945 (sofern noch nicht Nutzer unseres WhatsApp-Services)

 

3. Schicken Sie über WhatsApp eine Nachricht mit dem Text „Start“ an den neuen Kontakt "KKBU" oder „Ostergeschichte“, also an uns. Ihren Namen müssen Sie nicht nennen.

 

4. Ihre Mobilfunknummer wird dann anonymisiert in den Verteiler aufgenommen. Sie erhalten von Palmsonntag bis Ostern Nachrichten zur Ostergeschichte über WhatsApp.

 

ACHTUNG: dies geht nur mit einer Mobilfunknummer und WhatsApp.

 

 

 

 

 

FRAGEN???

Kommt auch Werbung auf mein Handy?
Nein, nein, nein. – kurz gesagt: nein!

 

Was passiert mit meiner Telefonnummer?
Sie wird nur anonymisiert in unseren Versandlisten gespeichert. Sie werden von uns nicht angerufen. Versprochen. Ihre Nummer geben wir auch nicht an Dritte weiter. Sie wird nur für diesen Kanal genutzt.

 

Und wie melde ich mich ab?
Sollten Sie sich dazu entscheiden, den Service nicht mehr nutzen zu wollen, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

1. Sie blockieren in WhatsApp einfach unseren Account "KKBU" oder "Ostergeschichte".

2. Sie schreiben eine Nachricht mit “Stop” an die Nummer 015792357945. Wir werden Sie dann unverzüglich aus unserer Liste entfernen.