LIebe Leserinnen und Leser,

 

Lebendigkeit

 

Um an Pfingsten etwas vom Heiligen Geist in sich zu spüren, könnte es hilfreich sein, sich einfach einmal in den Wind zu stellen, die Augen zu schließen und mit allen Sinnen den Wind wahrzunehmen, wie er zärtlich über die Wangen streicht, wie er einen kräftig durchweht, wie er einen in Bewegung bringt. Dafür brauche ich nicht ans Meer zu fahren, das geht auch am Rheinufer. Wer den Wind als Symbol für den Gottesgeist versteht, der kann ganz unmittelbar im Wehen des Windes Gottes Geist spüren.


In diesem Sinne frohe Pfingstliche (Blumen) Grüße

 

Ich wünsche Dir die Schönheit und Stärke der Gladiolen.

Geh aufrecht und mit Stolz, damit Du Dein Ehrgefühl wahren und zu Dir selbst stehen kannst.
Ich wünsche Deiner Seele die prächtige Fülle einer Pfingstrose. Möge sich Dein innerer Reichtum entfalten, damit Du zu Deiner eigenen Schönheit aufblühen, Dir und Deinem Mitmenschen mit Würde und Achtsamkeit begegnen kannst.
Dann spürst Du das Leben – erfüllt vom Heiligen Geist.

 

Ihr/euer Pfarrer Franz E. Kirsch

Aktuelle Termine

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Kinderkolumne

Monatlich haben wir eine aktuelle Kinderkolumne.

Cilli freut sich auf euch.
Hier geht es zur Kinderkolumne.

Unser Videokanal

Hier sind wir auf Youtube zu finden => einfach klicken

Whats KKBU

Unser Info-Service per Whats App - hier gehts zur Anmeldung...
Unsere APP
kostenfrei in den Appstores von Apple und Google.
So sollte oder könnte es aussehen...
Jetzt unsere
App laden !
Zum Apple App Store...
Zum Android Google-Play Store...
Der QR-Code zum Einscannen...

Aktuelles und Interessantes

Als Aperitif gibt es hier den Lesungstext des Wochenendes mit einer kurzen Einführung durch unseren Kaplan Dominik Rieder.

Passend zu der Lesung des Wochenendes gibt es hier immer die kindgerechte Erläuterung der Lesung und das jeweilige Ausmalbild als Download:

 

 

 

 

Erläuterung der Lesung für Kinder

Ausmalbild zur Lesung

 

 

 

Die aktuelle Ausgabe des Fischerbriefs, unseres Pfarrbriefs

 

Die verschiedenen Versionen:

=> Onlineversion des Fischerbriefs

=> Download des Fischerbriefs

 

Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre und freuen uns auf Reaktionen.

Mit dem Pastoralkonzept wollen wir unser Selbstverständnis zum Ausdruck bringen, was wir wollen und vor allem wie wir versuchen wollen, die Menschen zu erreichen.

 

=> Download des Pastoralkonzepts

Das Pfarrbüro in Benrath
  Frau Ursula Otto
  Frau Christel Breimann
Hauptstraße 12
  40597 Düsseldorf
  Tel. :  0211 - 71 93 93
  Fax :  0211 - 71 85 514
  e-Mail an das Pfarrbüro :

     benrath@katholiken-benrath-urdenbach.de

Öffnungszeiten :
Montag bis Freitag:

 

10:00 - 12:00 Uhr

Dienstag und

Donnerstag:

 

15:00 - 17:00 Uhr

Das Pfarrbüro in Urdenbach
  Frau Anna Suchan
  Frau Christel Breimann
  Urdenbacher Allee 113
  40593 Düsseldorf
  Tel. :  0211 - 71 91 19
  Fax :  0211 - 71 88 05
  e-Mail an das Pfarrbüro :

urdenbach@katholiken-benrath-urdenbach.de

Öffnungszeiten :

 Montag und

 Donnerstag:

 

09:00 - 11:00 Uhr

 

 Mittwoch:  

 

15:00 - 17:00 Uhr