Am 18. Februar 1953 wurde der Kreuzweg in St. Cäcilia gesegnet. Dieses Kunstwerk ist von Ursula Luczak geb. Keusen, einer damals in Benrath lebenden Künst- lerin geschaffen worden. Die Bilder des Kreuz- wegs sprechen die Betrachter an. Es ist der Künstlerin gelungen, die Charaktere der einzelnen Personen in ihrer Haltung und in ihrem Gesichts- ausdruck so zu gestalten, dass die Darstellung plastisch und lebendig wirkt. Auch unsere Kinder können diesen Kreuzweg betrachten, da er in einer erzählenden Weise diesen Weg aus dem Leben unseres Herrn wiedergibt. So viel Natur wie nötig und so viel Abstraktheit wie möglich, unter diesem Gedanken sind alle Bilder geeint. Der dezent gold- gefasste Rahmen gibt jedem Bild eine gewisse Würde. So, wie der Kreuzweg nun an den Seitenwänden des Hauptschiffs in St. Cäcilia angebracht ist, kann man ihn meditativ gehen.

Der Kreuzweg in der St. Cäcilia Kirche :